Business

Aktuelles

Verzeichnis russischsprachiger Unternehmen in Deutschland

 

Wichtige Änderungen des Bundesvertriebenengesetzes zum 01.01.2005 / Spätaussiedleraufnahmeverfahren

von Rechtsanwalt N.Ginten (Köln)

RECHTSANWALT
Norbert GINTEN
Köln
----------------------------
- Aussiedlerrecht
- Arbeitsrecht
- Familienrecht
----------------------------
n.ginten@t-online.de
www.ginten-kanzlei.de
Tel. 0221 4208368
----------------------------
Anfragen bitte in deutscher Sprache
Запросы просим направлять на немецком языке
Ärzte Zum 01. Januar 2005 sind weitere wichtige Änderungen für das Aufnahmeverfahren von Spätaussiedlern in Kraft getreten. So steht der Einbeziehungsanspruch von Ehegatten und/ oder Abkömmlinge nur der Bezugsperson selbst zu und muss in dem Aufnahmeverfahren von ihr geltend gemacht werden. Das bedeutet, dass eine entsprechende Antragstellung in dem Aufnahmeverfahren vor dem Bundesverwaltungsamt erforderlich ist. Befindet sich das Aufnahmeverfahren bereits im Stadium des Klageverfahrens vor dem Verwaltungsgericht, ist eine entsprechende Umstellung der Klage erforderlich. Nicht nur wegen dieser prozessualen Schwierigkeiten empfiehlt sich die Einschaltung eines Rechtsanwalt. Denn neuerdings verlangt der Gesetzgeber auch Grundkenntnisse der deutschen Sprache bei den einzubeziehenden Ehegatten und Abkömmlingen. Dies gilt dem Gericht entsprechend nachzuweisen.

Cafe und Restaurants

Fernsehen

Kraftfahrzeuge

Lebensmittelläden

Offentlicher Dienst

Rechtsanwälte

Reisebüros

Übersetzungsbüros

Werbung im Internet


Übrigens, die Reiseangebote hier sind
z.T. günstiger als im Flughafen!